Ausbildungskonzept

Von diesem Jahr an möchten wir unsere Fortbildungen ein wenig anders organisieren. Bislang war es in der Regel so, dass wir Studienleiterinnen uns Themen und Termine überlegten und in unterschiedlichen Regionen der Landeskirche anboten. Nicht immer hatten wir Glück, dass beides passte; so mussten Fortbildungen ausfallen, weil Interessierte an dem Tag keine Zeit hatten. Nun probieren wir es folgendermaßen:

Unter der Rubrik Fortbildungen finden Sie eine Fülle möglicher Themen, zu denen wir uns gern von einzelnen Gemeinden, Kooperationsräumen, KiTas, KiGo-Teams, Jugendarbeiter/innen, Kirchenvorständen etc. einladen lassen. Wir stimmen dann individuell Ort und Termin ab, möglichst mit einem zeitlichen Vorlauf, so dass wir dazu auch andere Interessierte auf der Homepage und über E-Mail-Verteiler einladen können. Natürlich können Sie uns auch zu anderen Themen anfragen. Bitte werden Sie also selbst aktiv! Wählen Sie ein Thema und laden Sie uns zu einer Fortbildung im eigenen Ort ein. Wir kommen sehr gern!

Bitte wenden Sie sich an die Arbeitsstelle Kirche mit Kindern und Familien (siehe Kontakt / Impressum) mit den eigenen Wünschen. Wir freuen uns, wenn etwas dabei ist, das Ihnen gefällt und Interesse weckt.

Im Zuge dessen verabschieden wir uns auch von unserem „Grundkurs Kindergottesdienst“, der aus mehreren Modulen bestand. Wer diese durchlaufen hatte, bekam dafür ein Zertifikat „Qualifizierte/r Kindergottesdienstmitarbeitende/r“. Die einzelnen Themen der Module sind nun auch im Fortbildungsangebot enthalten, aber nicht mehr als Bestandteile eines Grundkurses. Eine Kompakt-Fortbildung zum Kindergottesdienst bieten wir aber weiterhin an unter dem Titel „Ah, KiGo… – Wie`s geht!“.

Nun sind wir gespannt und freuen uns auf erste Anfragen.




Veranstaltungen

22.08.2020

"Gott ins Spiel bringen"

mehr

12.06.2021

"Echt stark - Spielraum Kirche"

mehr

alle Termine anzeigen