Jeux Dramatiques - Biblische Geschichten im Ausdrucksspiel erleben

Die Methode der Jeux Dramatiques stammt aus der russischen und französischen Theaterpädagogik und wurde von der Schweizerin Heidi Frei in der 2. Hälfte des 20 Jhd. weiterentwickelt. Sie wird in pädagogischen und therapeutischen Arbeitsfeldern eingesetzt, u.a. auch in der Religionspädagogik. Im Deutschen sprechen wir auch vom Ausdrucksspiel aus dem Erleben. Es ist eine einfache Form des Theaterspielens zur eigenen Freude und zum schöpferischen Ausdruck. Dabei wird weder ein Text gelernt, noch müssen Spieltechniken eingeübt werden. Das Spiel ist nonverbal und darum auch für jüngere, lernschwache und behinderte Menschen geeignet, deren Wortschatz begrenzt ist. Jede/r spielt aus der eigenen momentanen Befindlichkeit heraus in der Rolle ihrer/seiner Wahl und ohne Publikum. Das Spielmaterial besteht aus Tüchern in verschiedenen Größen, Farben und Materialien, mit denen sich die Mitspieler/innen verkleiden. Sie bauen sich damit auch ihre Spielplätze wie Boote, Berge, Wälder, Seeufer, Häuser… Hinzu kommen Kopfbedeckungen aller Art und „Klunker“ zum Behängen. Auch Rhythmus- und Klanginstrumente können bereitgestellt werden. Zum gelesenen Text spielen alle gleichzeitig. Es ergeben sich überraschende Begegnungen und Erfahrungen, über die sich die Spieler/innen anschließend austauschen.

Was passiert, wenn biblische Geschichten spielend erfahren werden, hat Rottraut Knapp, Kursleiterin und Ausbilderin für Jeux Dramatiques so ausgedrückt: „In den Erzählungen des Alten und Neuen Testaments liegen uns die im Wort geronnenen (verdichteten) Erfahrungen des Volkes Israel vor. Im Ausdrucksspiel werden sie wieder verflüssigt und für unser Leben fruchtbar gemacht Daraus kann Erkenntnis und Lebenssinn gewonnen werden.“ (aus „Die Jeux Dramatiques auf dem Weg. 20 Jahre Deutsche Arbeitsgemeinschaft, S.86)

Wer Interesse hat, die Methode kennenzulernen und auszuprobieren, um sie dann selbst im Kindergottesdienst oder auf Familienfreizeiten etc. anzubieten, kann sich gern bei mir melden. Ich biete Fortbildungen an, berate und stelle Literatur zur Verfügung. In meinem Werkbuch „Hinterm Bibeltor geht`s los“ erkläre ich die Methode verständlich und ausführlich. Das Heft beinhaltet 25 biblische Geschichten zum Ausdrucksspiel als vollständige KiGo-Entwürfe. Zu beziehen ist es über die Arbeitsstelle Kindergottesdienst (siehe Materialien auf dieser Homepage) für nur 3 Euro.

Die Arbeitsgemeinschaft Jeux Dramatiques stellt sich vor unter www.arge-jeux-dramatiques.de

Literatur:

- „Hinterm Bibeltor geht`s los. Biblische Geschichten erleben im Ausdrucksspiel“, Andrea Braner. Hg. vom Verlag Vandenhoeck und Ruprecht, mittlerweile zu beziehen über die Arbeitsstelle Kindergottesdienst (siehe auf dieser Homepage unter Materialien), 3 Euro.

 - „Jeux Dramatiques-das etwas andere Theater“, Barbara Kriebeler. In Welt des Kindes, WDK-SPEZIAL 4/2008

 - „Gong-das Spiel beginnt. Jeux Dramatiques. Ausdrucksspiel aus dem Erleben“, Veronika Hafner und Christine Pranter (Hrsg.), Pädagogisches Institut für die deutschen Sprachgruppen, Bozen 2006

 - „Jeux Dramatiqes in der Grundschule. Soziales Lernen durch das Ausdrucksspiel“, Marion Seidl-Hofbauer, Brigg Pädagogik Verlag Augsburg 2009; ISBN 978-3-87101-329-4

 - „Ganzheitlich lernen und erleben mit JEUX DRAMATIQUES“, Ulrike Bauer, Christian Diehl, RPH Einzelheft, hg. von der Evang. Kirche in der Pfalz, bestellen unter http://www.religionsunterricht-pfalz.de/shop

- „Ausdrucksspiel aus dem Erleben 1. Einführung, Methodik, Arbeitsblätter“, Arbeitsgemeinschaft Jeux Dramatiques, 4. Auflage 1999, Ein Zytglogge Werkbuch; ISBN 3729601849

- „Ausdrucksspiel aus dem Erleben 2. Aufbaustrukturen, Arbeitsblätter, Spielideen“, Heidi Frei. 3. Auflage 1999, Ein Zytglogge Werkbuch, ISBN 3729603418

Alle angegeben Titel können bei Andrea Braner (andrea.braner@ekkw.de) entliehen werden.

Pfarrerin Andrea Braner, ausgebildete Jeux-Dramatiques-Spielleiterin

 

 

 




Veranstaltungen

19.11.2018

Werkseminar für EGLI-Figuren und Einführung in religionspädagogische Einsatzmöglichkeiten

mehr

17.01.2019

Weltgebetstag mit Kindern feiern - Vorbereitungsseminar zu Slowenien 2019

mehr

18.01.2019

Weltgebetstag mit Kindern feiern - Vorbereitungsseminar zu Slowenien 2019

mehr

19.01.2019

Weltgebetstag mit Kindern feiern - Vorbereitungsseminar zu Slowenien 2019

mehr

24.01.2019

Weltgebetstag mit Kindern feiern - Vorbereitungsseminar zu Slowenien 2019

mehr

25.01.2019

Weltgebetstag mit Kindern feiern - Vorbereitungsseminar zu Slowenien 2019

mehr

alle Termine anzeigen