...handelt in der Nachfolge Jesu, der die Kinder in die Mitte ruft, (Mk 10) ...steht unter Gottes Verheißung (1.Mose 9) ...wird richtig lebendig erst... Kindergottesdienst in der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck

Aktuell

Aktuelle Meldungen aus der Arbeitsstelle für den Kindergottesdienst.

Gottes Kinder - mutig und frei

Unter diesem Motto stehen mehrere Kinderkirchentage zum Reformationsjubiläum in unserer Landeskirche. Der erste fand am 11. Juni in Hanau-Mittelbuchen statt. Rund 100 Kinder und Teamer feierten gemeinsam einen fröhlichen Gottesdienst, bei dem auch Martin Luther als Spielfigur zugegen war. Es folgten Spielstationen zur Lebensgeschichte Luthers und zum 16. Jahrhundert. Vom Bobbycarrennen "Luther auf der Flucht" über die Druckwerkstatt bis zu mittelalterlichen Murmelspielen war die Auswahl groß. Zum Abschluss führte der Kinderchor aus Maintal-Bischofsheim das Musical Mönsch Martin auf.

Der neue Kindergottesdienstbrief ist da

Die Ausgabe 2/2017 steht unter der Rubrik Kindergottesdienstbrief zum Download bereit.

Dort finden Sie im passwortgeschützten Bereich außerdem viele Entwürfe der letzten Jahre thematisch sortiert.

Arbeitsstelle Kindergottesdienst auf dem Kirchentag

Das kann sich sehen lassen: Viele Gespräche rund um Kinder- und Familiengottesdienste sowie drei kunterbunt gefilzte Kindergottesdienstlogos waren das Ergebnis von drei Tagen auf dem Markt der Möglichkeiten beim Deutschen Evangelischen Kirchentag in Berlin. Das Kreativangebot am Stand erregte große Aufmerksamkeit. Viele Hände wirkten im Laufe eines Tages bei der Erstellung eines großen Flies mit. Andere filzten sich kleine Kunstwerke zum Mitwirken. Viele nahmen die Idee als Foto mit nach Hause. "Wie toll das aussieht," war immer wieder zu hören. Schnell war klar, so könnten auch Antependien entstehen. Natürlich gab es auch viele andere Gespräche über Kindergottesdienstkonzepte, Arbeitsmaterialien und vieles mehr.

Fachtag "Junior.Bibel.Erzählen" in Marburg

Ein neues Angebot speziell für Kinder von 10 bis 12 Jahren ist das Erzählprojekt junior.bibel.erzählen, das am Samstag, den 13. Mai in Marburg vorgestellt wurde. Simone Merkel aus Berlin stellte den 12 wöchigen Kurs vor, in dem die Kids im Umgang mit der Bibel und im Erzählen geschult werden. Ziel ist es, am Ende des Kurses eine biblische Geschichte frei erzählen zu können. Der Kurs, der sowohl in einer kleinen Gemeindegruppe als auch als AG an der Schule durchgeführt werden kann, endet mit einem öffentlichen Erzählabend. Nach einer ausführlichen Beschreibung des Konzepts führte Simone Merkel auch praktisch in den Kurs ein.  weiterlesen

Video-Wettbewerb "Ich zeig dir meine Kirche ..."

Lassen Sie sich einladen, mit Kindern Ihrer Gemeinde (einer KiTa-Gruppe, der Kindergottesdienst- oder Jungschargruppe, einer Schulklasse) einen Kurzfilm Ihrer Kirche für den Video-Wettbewerb zu drehen, der als Kurhessischer Medienpreis 2018 des Evangelischen Presseverbandes der EKKW in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Kirchenpädagogik ausgeschrieben ist. Machen Sie daraus ein spannendes Projekt, bei dem die Kinder ihren Bezug zu ihrer Kirche vertiefen können. Die Teilnahmebedingungen und Modalitäten erfahren Sie auf der Internetplattform des Netzwerkes Kirchenraumpädagogik http://www.kirchen-paedagogik.de/ Der Film sollte die Perspektive der Kinder veranschaulichen. weiterlesen

nach oben

Erfolgreiche Fortbildungen zum Weltgebetstag

Mit vielen Informationen, Ideen und Tipps zur Gestaltung des Weltgebetstags zogen Susanne Fuest und Steffi Drüsedau im Januar und Februar durch die Landeskirche, um die Mitarbeitenden auf das Thema Gerechtigkeit und die Philippinen einzustimmen. Das Gleichnis von den Arbeitern im Weinberg aus der Perspektive philippinischer Kinder gehörte ebenso zum Programm wie Flipflopspiele, der Bau eines Vulkans, kreative Angebote zum Land und philippinische Spezialitäten.

Luther aus besonderem Holz geschnitzt

(Ausschnitt auf YouTube:https://www.youtube.com/watch?v=g-G6iJjG2QE)

In einer Kooperation mit dem Hanauer Marionettentheater entwickelten Kindertagesstättenleiterin Christel Sippel und die Kindergottesdienstbeauftragte Pfarrerin Ines Fetzer ein Marionettentheater, um Kindern und Erwachsenen die Person und das Wirken von Martin Luther (auch über das Jahr 2017 hinaus) anschaulich präsentieren zu können. her. Dazu wurde eigens eine Marionette von dem renommierten Theater-Figurenbau Weinhold in Berlin angefertigt. Ines Fetzer schrieb das Stück.

In der Hanauer Marienkirche wurde die Marionette Martin Luther zum ersten Mal lebendig. Roland Richter, der Leiter des Hanauer Marionettentheaters, spielte Szenen aus dem Leben Martin Luthers mit der 75 cm großen Marionette auf offener Bühne. Zwischen den Spielszenen unterhielt sich Martin Luther mit seinem Puppenspieler Roland. Gefühle und Gedanken des großen Theologen kamen dabei zur Sprache. Mit Hilfe weniger Requisiten wurden der Ablassstreit und der Thesenanschlag, der Reichstag zu Worms, das Leben auf der Wartburg und die Zeit als Reformator in Wittenberg lebendig. Ansonsten blieb viel Raum für Phantasie auf der schwarzen Bühne.

Das Hanauer Marionettentheater nimmt das Dialogtheater“ Martin Luther – aus besonderem Holz geschnitzt“ in sein Repertoire auf. Es kann unter www.hanauer-marionettentheater.de gebucht werden.

Mehr in unserem Archiv

Ältere Beiträge finden Sie in unserem Archiv.




Veranstaltungen

26.08.2017

Kreis-Kinderkirchentage zum Reformationsjubiläum "Gottes Kinder - mutig und frei"

mehr

27.08.2017

Kreis-Kinderkirchentage zum Reformationsjubiläum "Gottes Kinder - mutig und frei"

mehr

02.09.2017

Kreis-Kinderkirchentage zum Reformationsjubiläum "Gottes Kinder - mutig und frei"

mehr

02.09.2017

Erntedank, St. Martin und Co - die klassischen Themen im Herbst

mehr

09.09.2017

Workshop: Erzählen "mit"

mehr

16.09.2017

Grundkurs "Hand in Hand im Glauben wachsen"

mehr

alle Termine anzeigen